Mein inneres und meine Vergangenheit.

Mein inneres und meine Vergangenheit.

Es gibt verschiedene Methoden und Modelle, die dir dabei helfen können, dein inneres und deine Vergangenheit besser zu verstehen und positive Veränderungen herbeizuführen. Eines dieser Modelle ist das VAKOG-Modell, das die fünf Sinneskanäle Visual (visuell), Auditory (auditiv), Kinesthetic (kinästhetisch), Olfactory (olfaktorisch) und Gustatory (gustatorisch) repräsentiert. Durch das Bewusstwerden und die gezielte Nutzung dieser Sinneskanäle kannst du deine Wahrnehmung schärfen und emotionale Erinnerungen und Erfahrungen besser verarbeiten.

Eine weitere Technik, die dir helfen kann, deine Vergangenheit zu bearbeiten und positive Veränderungen anzustoßen, ist das Ankern. Dabei geht es darum, einen mentalen Anker zu setzen, der mit einer bestimmten positiven Emotion oder Ressource verbunden ist. Durch das bewusste Auslösen dieses Ankers in bestimmten Situationen kannst du positive Gefühle verstärken und negative Gefühle reduzieren.

Die Swish-Technik ist eine weitere Methode, die dir bei der Verarbeitung von negativen Erfahrungen helfen kann. Dabei geht es darum, negative Bilder oder Gedanken durch positive zu ersetzen. Indem du dir bewusst positive Bilder vorstellst und diese mit einem schnellen Wechsel (Swish) mit den negativen Bildern verbindest, kannst du dein Unterbewusstsein auf positive Weise beeinflussen.

Wenn du tiefer in deine Vergangenheit eintauchen möchtest, um eventuelle Blockaden oder negative Glaubenssätze zu lösen, könnte das Milton-Modell hilfreich sein. Das Milton-Modell basiert auf den Sprach- und Kommunikationsmustern des Hypnotherapeuten Milton H. Erickson und kann dabei unterstützen, Zugang zu deinem Unterbewusstsein zu bekommen und positive Veränderungen herbeizuführen.

Die Dilts-Pyramide ist ein weiteres Modell, das dir helfen kann, dich mit deiner Vergangenheit auseinanderzusetzen. Diese Pyramide stellt unterschiedliche Ebenen der persönlichen Veränderung dar, angefangen bei den Umweltfaktoren über Verhalten, Fähigkeiten und Überzeugungen bis hin zu Identität und Spiritualität. Durch das Erkennen und Bearbeiten der verschiedenen Ebenen kannst du positive Veränderungen auf tieferer Ebene erreichen.

Die Change History ist eine Methode, bei der es darum geht, deine persönliche Veränderungsgeschichte zu reflektieren. Indem du dir bewusst machst, welche Veränderungen du bereits in deinem Leben erfolgreich umgesetzt hast, kannst du neue Motivation und Zuversicht finden, um auch zukünftig positive Veränderungen anzugehen.

Diese verschiedenen Modelle und Techniken bieten dir verschiedene Ansätze, um deine inneren Prozesse und deine Vergangenheit besser zu verstehen und positive Veränderungen herbeizuführen. Experimentiere mit ihnen und finde heraus, welche für dich am besten funktionieren.

Lernen Sie diese Modelle zu verstehen und trainieren Sie mit uns, diese auch anzuwenden.

Dieses Seminar gehört zum zweiten Teil der NLP-Practitioner Ausbildung, wer alle Teile Absolviert, erhalten Sie eine global anerkannte NLP-Core Zertifizierung. Beides wird in der Schweiz sowie weltweit in Unternehmen anerkannt.


  • 10 auf Lager
  • Inventar auf dem Weg
Normaler PreisCHF 1,500.00
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.