Wer bin ich und wie werde ich wahrgenommen.

Wer bin ich und wie werde ich wahrgenommen.

Die Fragen nach der eigenen Identität und der Wahrnehmung durch andere sind zentrale Themen in der persönlichen Entwicklung. Es geht darum, sich selbst zu kennen, zu verstehen und sich in seiner Einzigartigkeit zu akzeptieren. Gleichzeitig spielt die Art und Weise, wie andere uns wahrnehmen, eine wichtige Rolle, da sie unser Selbstbild und unser Verhalten beeinflussen kann.

Die Assoziation und Dissoziation von verschiedenen Erfahrungen, Erinnerungen und Emotionen spielt hierbei eine entscheidende Rolle. Indem wir uns bewusst mit unseren eigenen Glaubenssätzen auseinandersetzen, können wir diese refraimen und neue Perspektiven einnehmen. Das Museum der Glaubenssätze, eine metaphorische Vorstellung, ermöglicht es uns, unsere eigenen Überzeugungen und Wertvorstellungen zu erforschen und gegebenenfalls zu verändern.

Letztendlich geht es darum, sich selbst zu finden und authentisch zu sein. Es ist ein kontinuierlicher Prozess, der durch Selbstreflexion, Offenheit und Wachstum geprägt ist. Wer bin ich und wie werde ich wahrgenommen? Diese Fragen können uns dazu inspirieren, uns selbst besser kennenzulernen und unser Potenzial zu entfalten.

Dieses Seminar gehört zum ersten Teil der NLP-Practitioner Ausbildung, wer alle Teile Absolviert, erhalten Sie eine global anerkannte NLP-Core Zertifizierung. Beides wird in der Schweiz sowie weltweit in Unternehmen anerkannt.


  • Auf Lager
  • Inventar auf dem Weg
Normaler PreisCHF 1,500.00
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.